Petition für die Kantone Aargau und Zürich

Aufruf zur öffentlichen Corona-Debatte

(Start November 2021 – Petition gem. Bundesverfassung Art. 33)

Überfüllte kinder- und jugendpsychiatrische Kliniken, junge Menschen ohne Perspektive und zunehmende Suizidalität sind das Resultat einer Corona-Politik, in welcher die Rechte, Bedürfnisse aber auch das geringe Gesundheitsrisiko der Kinder und Jugendlichen von den Regierungen nicht berücksichtigt wurden. Der Grundsatz der Verhältnismässigkeit aller Massnahmen, welche gegen Kinder und junge Menschen verhängt wurden, war und ist nicht gegeben. Anstatt in der Normalisierungsphase, in welcher wir uns laut Bundesrat befinden, die Massnahmen gegenüber den Jüngsten in unserer Gesellschaft als erstes zu lockern, wird der Druck mit gezielten Teststrategien, Quarantäneregelungen, Maskenregelungen, Impfangeboten an Schulen, gezielter Impfpropaganda für Jugendliche und durch die Einführung der Zertifikatspflicht auf tertiärer Stufe massiv erhöht.

Das ABAZ – das Aktionsbündnis Aargau-Zürich – setzt sich für eine vernünftige Corona-Politik ein und fordert die Regierenden aus den Bereichen Gesundheit und Bildung der Kantone Aargau und Zürich zu einem offenen Dialog auf, in welchem diese zu ihrer Massnahmen-Politik Stellung nehmen und mit unabhängigen Fachpersonen darüber diskutieren, um für die Jugend einen schnellen Ausweg zu finden.

Petitions-Botschaft als Video:

Hier können Sie den gesamten Petitionstext herunterladen, welcher den zuständigen Amtsträgern zugestellt wird: PDF.

Petition unterzeichnen

Wir brauchen mindestens 10’000 Unterstützerinnen und Unterstützer im Kanton Aargau und 20’000 im Kanton Zürich.

​Sind Sie in einem dieser beiden Kantone wohnhaft (stimmberechtig oder nicht) und wollen Sie sich für den Schutz von Kindern und Jugendlichen einsetzen, füllen Sie bitte das entsprechende Formular unten aus. Auch Kinder und Jugendliche können unterzeichnen. Besten Dank für Ihre Mithilfe!

Falls Sie im Kanton Aargau wohnhaft sind, bitte diese Box ausfüllen:

Kanton Aargau

1,700 Unterschriften = 17% vom Ziel
0
10,000

Falls Sie im Kanton Zürich wohnhaft sind, bitte diese Box ausfüllen:

Kanton Zürich

2,617 Unterschriften = 13% vom Ziel
0
20,000

Bitte zu beachten: Die Unterzeichnung ist erst gültig, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben. Dafür wird Ihnen nach dem Klick auf «JETZT UNTERZEICHNEN» ein E-Mail zugeschickt mit einem Link drin, den Sie bitte anklicken. Sollten Sie nicht innerhalb von kurzer Zeit ein solches E-Mail erhalten, hat das vermutlich einer der folgenden Gründe:

  • Das E-Mail ist im Spam-Ordner gelandet -> bitte diesen prüfen.
  • Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ist nicht korrekt -> bitte nochmals frisch unterzeichnen mit der korrekten E-Mail-Adresse.
  • Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ist korrekt aber zurzeit nicht erreichbar -> bitte entweder mit einer anderen E-Mail-Adresse unterzeichnen (falls vorhanden), oder uns ein E-Mail schreiben an info@aargau-zuerich.ch, dann können wir die E-Mail-Adresse manuell bestätigen.

Mehrere Personen mit gleicher E-Mail-Adresse: Aus technischen Gründen kann die gleiche E-Mail-Adresse nur einmal verwendet werden pro Kanton; falls mehrere Personen mit der gleichen E-Mail-Adresse unterzeichnen wollen, bitte uns die Daten der weiteren Personen per Mail schicken an info@aargau-zuerich.ch.

Sollten Sie sonst Fragen oder Probleme haben im Zusammenhang mit der Unterzeichnung, bitte ebenfalls per E-Mail melden an info@aargau-zuerich.ch.

ABAZ-Logo

Aktionsbündnis Aargau-Zürich

Datenschutz: Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschliesslich für die Einreichung der Petition verwendet bzw. für allfällige Rückfragen in diesem Zusammenhang – plus, falls Sie die entsprechende Option angeklickt haben, für die Zusendung unseres Newsletters.